Der Bahnhof als Mikrokosmos

Der Erwerb des Bahnhofs vor etwas mehr als zwei Jahren hat große Wellen geschlagen. Vor allem deswegen, weil ich in einem offenen Bieterverfahren den Zuschlag erhalten habe und man daraufhin mit dem Umweg über ein mögliches Versagen der notwendigen Sanierungsrechtliche Genehmigung den Kaufvertrag rechtsunwirksam gemacht hätte.

Unter der www.bahnhof-balingen.de können Sie im Archiv die genaueren Umstände hierzu nachlesen.

Bahnhof von Nordost

Ich habe das Ensemble nicht unter dem Gesichtspunkt Mein Haus/ Meine Yacht/ Meine Pferde erworben um damit den höchstmöglichen Gewinn zu erzielen, sondern das mehr als 100 Jahre alte Gebäude aus seinem Dornröschenschlaf zu erwecken.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>